Hundefreundliche Lebkuchen

0

Wenn der köstliche Duft von Urlaub Backen weht durch das Haus und Ihr Hund nicht, die Küche schnuppern kommt, kann es Zeitarbeit ein bisschen Ihre Backwaren zu teilen. Viele der Lebensmittel, die wir diese Zeit des Jahres, wie Rosinen, Schokolade und Muskatnuss genießen, kann jedoch tödlich für unsere Hunde.

Stattdessen entscheiden Sie sich für diese sichere Lebkuchen. Diese Leckereien sind leicht zu machen und ich liebe es mit einem Cookie Stempel erstelle ich liebenswerte Männlein – obwohl ich nicht, dass meine Hunde kümmern uns um die Form glaube.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Melasse
  • 1 Ei
  • klobige 1/3 Tasse Erdnussbutter
  • 1 Tasse Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Ingwer

Richtungen

Heizen Sie Ihren Backofen auf 320 Grad Fahrenheit

Verquirlen Sie in einer großen Schüssel Melasse, Ei und Erdnussbutter.

Die feuchten Zutaten Vollkornmehl, Zimt und Ingwer hinzufügen.

Zu einem steifen Teig kneten. Wenn der Teig zu trocken ist, fügen Sie zusätzliche Erdnussbutter einen Esslöffel zu einem Zeitpunkt. Wenn der Teig zu feucht ist, fügen Sie zusätzliche Mehl einen Esslöffel zu einem Zeitpunkt.

Auf einer leicht bemehlten Tisch oder Arbeitsplatte den Teig bis 5mm dick ausrollen. Verwenden Sie einen Ausstecher oder Stempel erstellen Ihre Lieblings-Leckereien geformt und auf ein Backblech legen.

Backen Sie die Lebkuchen-Leckereien in den Ofen für ca. 15 Minuten oder goldbraun.

5 Minuten auf dem Backblech zu einem Rack Abkühlen vollständig abkühlen.

Speichern Sie sie in einem luftdichten Behälter zu halten frisch und lecker.

Speicher-Tipp: Dieser Cookie-Teig wird gut fixiert. Bewahren Sie es in eine Plastiktüte oder einen anderen Behälter. Presse, so viel Luft wie möglich und es dauert bis zu drei Monate in der Tiefkühltruhe.

Nährwertangaben: 1053 Kalorien, 45 Gramm Fett, 40 Gramm Protein, 139 Gramm Kohlenhydrate.

Das könnte dir auch gefallen